12 Stunden Tiefschlaf / Namaste

Nachdem wir uns gestern Mittag dann erst mal für 2 Stunden ausgeruht haben sind wir an den Strand gefahren und haben uns dort ein Café gesucht in dem es „richtigen“ Kaffee gibt. Danach haben wir mit dem Roller die Umgebung erkundet an einem Straßenstand gegessen und unsere heißgeliebten Coconuts getrunken und den Strand ausgecheckt. War aber gerade Ebbe und das Wetter war auch nicht ganz so schön also wollten wir uns mit einem Bierchen an den Pool legen. Auf das Bierchen mussten wir aber noch ein Stündchen warten, da irgend ein Feiertag zu sein schien und es Bier erst ab 17:00 Uhr zu kaufen gab. Dann halt erst nochmal schnell zum Bungi auf der Terrasse entspannen und nochmal los ein paar Bierchen und Nüsschen holen. Bei Bierchen Nüsschen haben wir das nächste Ziel geplant (es geht nach Koh Lanta) dann hatten wir auch schon richtig Hunger. Gerade habe ich entdeckt dass Blog schreiben auch mit Spracheingabe geht – lustig! Essen waren wir gestern Abend bei einem sehr leckeren Inder. Da uns beim Essen schon fast die Augen zugefallen sind, sind wir danach gleich wieder zurück zu unserem Ressort, haben noch ein bisschen Blog geschrieben, Bierchen getrunken und lagen um 22:00 Uhr schon im Bett und sind fast sofort eingeschlafen. Als ich aufgewacht und auf die Uhr geschaut habe war es 10:30 Uhr!!!! Der Schlaf war scheinbar ganz dringend nötig! Heute strahlt die Sonne.

Zum Frühstück mit Maschinenkaffee sind wir nach Ao Nang gedüst. Unterwegs hat uns unser englischer Nachbar (der in Begleitung 2er Thai-Mädels da war) an einer roten Ampel vom Pickup aus den Schlüssel seines Bungis in die Hand gedrückt. Hatte vergessen ihn nach dem Checkout abzugeben. Kurz nach Hause Strandsachen holen und dann mit dem Longtail-Boot an den Railey Beach. Ein schöner Strand umgeben von hohen Felsen, aber ziemlich voll leider mit jeder Menge Ausflugsbooten. Haben eine Coconut und ein Bierchen getrunken und uns ein bisschen in die Sonne gelegt.

Railey Beach Krabi – ziemlich voll
Daniel mit besagtem Bierchen

 

Ich bei besagtem Sonnenbad

Da totale Ebbe war sind wir nicht ins Wasser, erst wieder beim Einsteigen ins Boot. Zuhause geduscht und um 7 zum Spa. Wir hatten Foot Scrub, Maniküre und noch eine Stunde Foot Massage. Herrlich! Weils gestern schon so unglaublich lecker war, sind wir nochmal zum Inder. Namaste. Der ist dermaßen gut, sowas haben wir zuhause echt noch nicht gegessen.

Vegetable Tawa (kommt brutzelnd zum Tisch)

 

Naan-Brot, Tawa, Raita, Chicken Madras, Vegetable-Rice (nicht im Bild 2 Mango-Lassi)

Danach waren wir noch ein bisschen bummeln. Ich habe meine Lieblingshose wiedergefunden, eine Billabong Tarnhose, die ich auf vielfachen Wunsch von Corinna wegwerfen musste, da sie sich in ihre Bestandteile aufgelöst hatte. Jetzt haben ich sie wieder 🙂
Jetzt gibst ein Gute Nacht Bier am Bungi zum Blog schreiben, Morgen um 9:30 kommt der PIckup zum Ao Nang Pier. Es geht nach Koh Lanta. Haben uns ins New Coconut Bungalows eingemietet. Freuen uns schon auf die Fährfahrt.

Showing 5 comments
  • er und ich
    Antworten

    Bilder gibts erst heute Abend. Vom Handy hinzugefügt kann man sie nicht vergrößern also müssen wir sie vom Handy auf die Mailadresse von da auf den Laptop zihen und dann hinzufügen. Oder hat jemand eine bessere Idee? Das ist ja schon so ein bisschen von hinten durch die Brust ins Auge – aber funktioniert. Sind aber für unkompliziertere Ideen sehr dankbar 😉

  • er und ich
    Antworten

    ziehen

  • Beate
    Antworten

    …ich mache es ähnlich, Handy-Bilder auf Laptop in Ordner. Von Laptop-Ordner auf Blog.
    Leider habe ich auch keine bessere Idee. Tina&Heiko haben Große Bilder auf Blog, vielleicht wissen die einfacheren Weg.
    Amüsiere mich gerade, daß ihr schon weiter zieht, nach "Lanta" oder habt ihr vor, auf dem Rückweg noch einen Stop auf Krabi einzulegen? Schöne überfahrt!

  • er und ich
    Antworten

    Wir wollten uns Lanta noch mal anschauen, sind ja nur mal ein paar Tage hier gewesen nachtem wir auf Koh Lipe waren und haben uns damals ein bisschen wie vertrieben aus dem Paradies gefühlt. Jetzt gerade gefällt es uns sehr gut. Wissen noch nicht so genau wie es weitergeht. Am 17.02. ist am Railey ein Beach-Clean-Festival da spielt Job2Do live, da würde ich gerne hin aber Daniel zieht noch nicht so richtig mit. Mal sehen vielleicht gefällt's uns hier ja auch so gut, dass wir gar nicht weg wollen. Hast du irgendwelche Strand Tips für Lanta?

  • Beate
    Antworten

    ….leider,leider habe ich keinen Strand Tip. Da müsste Brigitte "Tip" geben können. Koh Lanta waren wir ja nur mit euch. Nach dem Moped-Unfall hat es uns nicht mehr so hingezogen. Aber wir werden irgendwann trotzdem die Insel noch genauer ansehen.

Schreibe einen Kommentar zu Beate Antworten abbrechen