Angekommen auf Bohol

Nach einem weiteren anstrengenden Reisetag sind wir auf Bohol angekommen. Heute morgen per Flieger 4 Stunden von KL nach Cebu vom Airport in Cebu mit dem Taxi zum Pier mit dem Schiff knapp 2 Stunden dann nach Bohol und mit dem Taxi 1/4 Stunde weiter nach Panglao zum Resort. Waren von morgens um 8:00 bis abends um 20:00Uhr nonstop unterwegs. Der Pier war sehr abenteuerlich. Alles geordneter als in Thailand aber irgendwie auch chaotischer und wir total geflasht mittendrin. Man sieht hier viele Backpacker, die auch offensichtlich einschlägige Thailand-Erfahrung haben (eindeutig zu erkennen an: Chang-Shirts, die typischen Thailand Strandkleidchen, völliges Unverständnis weil man auf philippinischen Booten nicht rauchen oder rumlaufen darf 😉 Das Chaos ist hier allgemein ein wenig geordneter – aber eben nur ein wenig.

Nun sitzen wir im Restaurant unserer Villa Formosa und haben gerade Pizza gegessen (ist in italienischer Hand hier und wir zu faul auch nur noch einen Schritt zu laufen) unser drittes San Miguel steht vor uns, die Grillen zirpen, Geckos sitzen an der Wand und wir freuen uns auf unseren ersten richtigen! Urlaubstag morgen. Wenn jetzt noch einer der Geckos 7x oder mehr „Tokay“ ruft, sind wir endgültig im Urlaubshimmel! Bilder gibt es dann morgen, hier ist schon dunkel.

 

Achtung auf malaisisch:
Im Air Asia Flieger:
Pier in Cebu:
Unser Bungi:
San Miguel Bier in Bintang-Verkleidung:
Wir, glücklich endlich angekommen zu sein:
Showing 7 comments
  • Beate
    Antworten

    Ihr habt euch eine tolle Unterkunft ausgesucht. Bin mal gespannt was ihr vorfindet! Der White Beach, war zu unserer Zeit, voller lebender Seesterne. Bilder Bilder und alles genau beschreiben bitte.

  • er und ich
    Antworten

    Werden uns gleich einen fahrbaren Untersatz mieten und uns hier umschauen. Wetter ist schon mal prima!

  • Beate
    Antworten

    ….AWAS! Gefällt mir, das könnte man sich sogar merken.
    Leider kann ich die Bilder nicht vergrößern. Oder bewußt klein eingestellt?

  • ulihaju
    Antworten

    Hi Hi ihr Philippies

    So ist das nun mal wenn man nicht nur in Hammelbach Urlaub machen will, muß man halt schon mal eine längere Anreise in Kauf nehmen. Freunde meiner Arbeitskollegin wohnen in Weinheim und machen schon seit 30 Jahren Urlaub in Hammelbach und haben auch schon die goldene Ehrennadel.Oh wie schön ist Hammelbach oder wie war das….mit der Tigerente ….Panama. Apropos Barrista sind das die Ornamente die man in die Crema zeichnet. Weiter so und liebe Grüße aus dem schönen Weinheim sendet Tante Uli

  • er und ich
    Antworten

    White Beach? Müssen wir mal auf der Karte schauen. Morgen machen wir Strandtag.

  • er und ich
    Antworten

    Bilder sind vom Handy. Mit deinem Laptop kann ich sie vergrößern, aufm Handy auch. Kamera haben wir diesmal nicht mitgenommen. Nur noch die neue GoPro für die Unterwasser und Action-Aufnahmen 😉

  • er und ich
    Antworten

    Hammelbach heben wir uns für später auf 😉 Wenn wir irgendwann keine Lust mehr haben uns den Hintern im Flieger plattzusitzen verbringen wir unseren Urlaub vielleicht auch da. Barrista: genau, die mit den Ornamenten. Aber das hat er leider nicht gelernt sondern hauptsächlich, dass das was überall so landläufig als Kaffee verkauft wird eigentlich eine totale Plörre ist. Ornamente ist dann schon der Fortgeschrittenen-Kurs 😀

Leave a Comment