Máncora

Máncora

Endlich Sonne ☀️

Obwohl hier gerade „Winter“ ist, ist es 27 Grad warm. Daniel hat gleich mal einen kaputten Fuss, weil er Nachts gegen einen Stein gelaufen ist.

Wir haben uns hier für 20,-€ / Nacht mit Frühstück in die „Casa Naranja“ eingemietet. Das ist ein kleines schnuckeliges quietschbuntes Hippie-Surfer-Hostel. Den ersten Tag ging außer Erledigungen, wie Einkaufen, Telefonkarte aufladen und ein bisschen am Strand den Surfern zuschauen nicht viel. Genau genommen sind wir nicht in Mancora direkt sondern in Vichayto. Sehr süß und sehr auf Touristen ausgelegt. Dementsprechende Preise zahlt man aber auch. Wenn es uns schmeckt, ist das ja kein Problem, wie am ersten Abend bei den Smoking Brothers (Burger deluxe!). Gestern Abend sind wir aber reingefallen bei der angeblich besten Pizza in Town (Tripadvisor). Das war echt nix!

Mit dem Essen hatten wir hier scheinbar nicht so Glück. Die letzten 2 Tage waren wir nacheinander außer Gefecht gesetzt. Gestern haben wir uns dann endlich mal eine Surfsession gebucht. Den Tag davor war mir extrem schlecht, da ist Daniel alleine mal rein. Allerdings ist es hier sehr voll und die Surfer auch wirklich sehr gut. Hier surfen 5-jährige alles in Grund und Boden. Wir saßen Mittags am Strand und haben nur noch gestaunt. Den Abend haben wir genutzt um die Weiterreise zu planen. Wir ziehen wir weiter. Wohin? Wird noch nicht verraten 😊 Morgen machen wir erst mal noch einen Ausflug zu den Walen. Hier ziehen noch bis November Buckelwale vorbei in die Antarktis.

Die Tour mit Pacifico Adventures war übrigens sehr empfehlenswert. Unser Boot ist immer neben den Walen hergefahren, um sie nicht zu stören. Andere Touranbieter haben sich später an uns drangehängt, weil wir die Wale immer zuerst gefunden haben. Sind dann aber immer so doof gefahren, dass die Wale abgetaucht sind.

Den Film gibts hier:

Máncora Vlog #8

Showing 5 comments
  • Beate
    Antworten

    Atahualpa & Senora de Cao,
    schwer am Leuchttürme stemmem 🙂 Das gibt Bitzeps!
    „Geschacht“ habt ihr wohl nicht, Atahualpa hatte keinen „Zuch“ gemacht. Aber die Schachfiguren sehen sehr schön aus, wie auch die ganze Anlage. Whale Watching macht man auch 1x mit. Eigentlich stellt man sich dabei vor, dass die Wale in voller Grösse aus dem Wasser schiessen. Bei den Adventure Anbieter ist das immer so auf den Prospekten. Und ist dann zufrieden, ein paar Schwanzflossen und Rücken gesehen zu haben. Wir haben das auch erlebt, obwohl wir dabei die Wale „angewinkt“ haben. Toll, dass ihr ein bisschen surfen konntet und überhaubt im Sonnenklima seid.
    Mit der Weiterreise, gebt ihr uns allen Rätsel auf 😉 Ich tippe mal: „Mexiko“!
    In Vorfreude auf den nächsten Blog/Vlog,
    alles Liebe und viele Grüße von Oma

    • cosanmay
      Antworten

      Bei den Schwanzflossen hat sich das ganze Boot gefreut und gequietscht 😊 Daniel und ich waren an dem Morgen sehr albern. Dem ganzen Boot wurde vom Guide Anfangs gesagt, wir sollen bloss nicht fragen, wann der Wal endlich springt 🙄 Daraufhin haben wir überlegt, mal zu fragen, wann denn die Harpunen verteilt werden. Darüber haben wir dann sehr gekichert. Haben wir aber natürlich nicht gefragt! Wale sind tolle, schützenswerte Tiere. Dem Guide wäre sicher bei der Frage das Gesicht kurz entgleist 😂
      Weiterreise: Mexiko MÖP, falsch. Hoffe, wir können die Tage mit, für uns, erfreulichen Nachrichten das Rätsel auflösen. Ob unsere Pläne klappen, erfahren wir morgen. Ansonsten sind wir eine Strecke für die Katz geflogen. Drück die Daumen!

  • Torsten Schaepe
    Antworten

    Einen schönen guten Morgen 🙂 wieder einmal schöne Bilder und einntolles video so lässt es sich auch von der Couch aus um die Welt reisen 🤙 Lg aus Mannheim momentan 7° ⛄️

  • Ricardo
    Antworten

    Hallo ihr Lieben,
    Schön von euch zu lesen und eure Videos zu sehen. Ich finde, ihr sehr nicht nur albern sondern auch sehr entspannt aus. Und um euch das grinsen noch etwas breiter zu machen … ich bin heute morgen um 5 Uhr nach München gefahren und auf der schwäbischen Alb lag schneeeee…… ( das weiße Zeugs was ihr vor ein paar Wochen in 4000 Meter seehöhe auf eurem Track hattet… 😳😬). Also der goldene Herbst ist ziemlich sicher vorbei und bei euch geht der Frühling richtig los.
    Ich bin auch mal gespannt wo eure Reise weitergeht… ich weiß zumindest, wo ihr nicht mehr seid. 😁
    Liebe Grüße und bis bald

  • Wolfgang u.Beate
    Antworten

    Solltet ihr USA Florida auswählen ( 15.12-28.12)könntet ihr eine gesponserte Kreuzfahrt mit uns Unternehmen.Sonne garantiert.Ziel von Fort Lauderdale nach Puerto Rico weiter St.Maarten Antigua/Barbuda und zurück

Leave a Comment