Namenloser Strand

Wir haben herrlich geschlafen heute Nacht. Obwohl schon um 11 im Bett, sind wir erst um 10 wach geworden. Ganz gemütlich zum Frühstück, es gab wieder Fruits mit Yoghurt und Müsli und ein Omelette mit Pilzen. Dazu Kaffee und natürlich fresh Coconuts. Nach dem Frühstück nochmal ne halbe Stunde auf dem Bett gefaulenzt und dann eingesprüht. Und wieder war es nach 12 bis wir los sind, also Mittagssonne. Heute sind wir mit dem Roller südlich gefahren an eine kleinen Beach zwischen Klong Khong Beach und Katieng Beeach. Direkt an der Straße geparkt muss man dann ein paar Meter durch den Dschungel um an diesen sehr schönen Strand zu kommen. Das Wasser war hier sehr klar und wenig los war auch. Also mehrmals mit Schnorcheln ins Wasser. Auf der Rückfahrt haben wir auf einer Anhöhe im View Point Restaurant Cliff Diamond etwas gegessen. Super Aussicht von hier auf den Strand. Danach zurück ins New Coconut Resort und noch ein bissl im Pool getobt. Nach einer schnellen Dusche war um 6 Massagetermin. Wir hatten beide Back and Shoulder, was ziemlich schmerzhaft ausfiel. Zum Abendessen wollten wir eigentlich ins sehr gut bewertete Irie fahren, kurz vor Saladan, war aber voll. Also spontan nebenan ins Cook-Kai. War auch sehr gut, Corinna hatte einen sehr leckeren frittierten Fisch mit haufenweise ebenfalls frittiertem Knoblauch, Cashews und Thai-Kräutern. Satt und zufrieden nachhause und Blog schreiben. Feierabendbierchen auf der Terrasse und bald ins Bett. Wir haben für Morgen einen Ausflug gebucht, um 7 klingelt der Wecker :-/

Showing 2 comments
  • Beate
    Antworten

    ….ihr seid 6Std. weiter und bald vom Ausflug zurück. Bin gespannt auf die "Ausbeute" (Bilder).
    Ab morgen beginnt so nacheinander die Heimreise, Geli&Peter landen morgen Abend. Tina&Heiko am Samstag. Am Sonntag seid ihr dran.
    Während Dieter, Nina und Sebastian den Abflug nach Mauritius machen.
    Genießt noch jeden Sonnenstrahl, bei uns ist es kalt.

  • brigittes weblog
    Antworten

    Hallo ihr 2
    wünsche euch einen angenehmen Heimflug. Ich habe meinen Sack schon gepackt 🙂

Leave a Comment