Traumstrand 15.02.2017

Gestern erstmal ausgeschlafen und zum Baan Suan Homestay and Coffee zum Frühstücken gedüst. Scrambled egg vegetables, fruit salad yoghurt, coffee und iced green tea latte. Sehr lecker da und die Inhaberin ist auch sehr süß.  Danach mit den Rollern, zum Strand am Tinkerbell Resort gebraust, mit kurzem Abstecher beim einzigen ATM auf Koh Kood. Der war aber außer Betrieb, also später nochmal hin. Der Strand ist wirklich traumhaft. Sehr sauber, klares, türkises Wasser und ziemlich flach. Oberhalb auf der Klippe, nach einem kurzen Pfad durch Wurzelwerk und Dschungel, liegt das Good view Café. Gutes Essen, tolle fruit shakes und eine Top Aussicht, die wir auch später für den sun downer nochmal in anspruch genommen haben. Bevor wir zurück ins Charms house gefahren sind, dann doch noch Geld am ATM bekommen. Gut so, denn ab morgen auf Koh Mak gibts weder ATM, noch Bank. Um 7 die abendliche Massage genossen. Ich musste allerdings diesmal ziemlich leiden. Da ich ihr sagte, dass meine rechte Schulter Probleme macht, wurde die erstmal für ne 4tel Stunde malträtiert. Danach aber food reflexology. Zum Abendessen gings durch tiefschwarze Nacht (wow, was für ein Sternenhimmel) auf den Rollern ins Fischerdorf, Ao Yai. Haben white snapper, Papaya salad, squid und diverse Singhas genossen. Mit dem letzten Tropfen Benzin ins Charms gerollt, schnelles Terassenbier und ab ins Bett. Morgen checkout und nach Koh Mak.
Traumstrand

 

Traumstrandpanorama

 

Glasklares Wasser

 

Er wollte Fische fangen, die sind aber rechtzeitig abgehauen.

 

Traumstrand vom Felsen aus

 

 

Traumsonnenuntergang

 

Noch mal, weil’s so schön war.
Comments
  • tamarinde
    Antworten

    good morning,
    vielen Dank für die Infos. Klingt alles super. Wir fahren zuerst nach Koh Mak dann nach Kood. Also das heißt dass ihr auch in Koh Mak schön die Augen aufhalten müsst 🙂

Leave a Comment